Operations & Business Support Systems

Axino WeKnow
Wissensmanagement im EAM-Umfeld

Die Verwaltung und die Nutzung von Wissen im Unternehmen werden heute immer wichtiger und für die Zukunft eines Unternehmens mit entscheidend sein. Viele "Knowledge Base"-Ansätze versuchen hierbei, Wissen per Abfrage aus dem Internet verfügbar zu machen.

Dabei wird oft vergessen, dass der wertvollste Wissensschatz bereits im eigenen Unternehmen vorhanden ist: Mitarbeiter, die seit vielen Jahren im Unternehmen arbeiten, besitzen eine Menge Erfahrung und Wissen, welches zudem gezielt auf das Unternehmen zugeschnitten ist.

Aufgrund des demografischen Wandels wird genau dieses wertvolle Wissen in den nächsten Jahren "verrentet", und wegen des Fachkräftemangels wird auch nicht mehr genügend Zeit sein, das Wissen auf klassischem Weg weiterzugeben.

Ein modernes Wissensmanagement muss dafür sorgen, dass das Wissen möglichst einfach erfasst und schnell verteilt wird. Mit Hilfe der schnellen Verteilung wird auch ein fachlicher Austausch zwischen den Mitarbeitern angeregt, der wieder zur Wissensbildung beiträgt. Zudem müssen Anreize geschaffen werden, die ein Unternehmen auch für junge Mitarbeiter attraktiv macht.

Wissensaufbau

Der Aufbau von Wissen in einem Unternehmen ist ein stetiger und fortlaufender Prozess, der - in Form einer Spirale - zyklisch die folgenden vier Phasen nacheinander durchläuft:

  1. Wissen erfassen
  2. Wissen speichern
  3. Wissen verteilen
  4. Wissen neu bilden

Axino WeKnow unterstützt diesen Prozess in allen vier Phasen und stellt hierbei den Mitarbeiter in den Mittelpunkt.

Axino WeKnow

Wissen erfassen im Kontext

Ein Mitarbeiter muss die Möglichkeit haben, sein Wissen auf einfache und schnelle Art zu erfassen und das möglichst vor Ort bei seiner täglichen Arbeit. Aus diesem Grund ist WeKnow auf modernen mobilen Endgeräten verfügbar, die eine einfache und intuitive Bedienung ermöglichen. Neben Texten können auch Bilder und Videos erstellt werden, die automatisch mit dem Kontext des Arbeitsauftrages verknüpft werden. Die Kontextinformation wird später für eine automatische Verteilung der Wissenseinträge verwendet.
Wissen speichern

Die erfassten Einträge werden, inklusive der Kontextinformation, zentral gespeichert und stehen dem Unternehmen damit unbegrenzt zur Verfügung. Im Laufe der Zeit wird so eine zentrale Wissensbasis geschaffen, die das gemeinsame Unternehmenswissen darstellt und den Mitarbeitern zur Verfügung steht.
Wissen verteilen

Wissensverteilung

Axino WeKnow unterstützt zwei Verfahren der aktiven und dynamischen Verteilung des gesammelten Wissens nach dem Push-Prinzip:

  1. Automatische Verteilung an Mitarbeitergruppen
  2. Kontextbezogene Verteilung im Arbeitsauftrag

Erstellt ein Mitarbeiter einen neuen Wissenseintrag, so wird dieser - im ersten Fall - automatisch einer definierten Mitarbeitergruppe auf ihren mobilen Endgeräten zur Verfügung gestellt. Jeder Mitarbeiter kann sofort das Wissen mit einem Kollegen teilen und diskutieren. Auf diese Weise wird bewusst ein aktiver Wissensaustausch zwischen den Fachleuten initiiert.

Bei der Zuteilung eines Arbeitsauftrags werden - im zweiten Fall - zudem auf der Basis der Auftragsdaten und der in der WeKnow-Datenbank hinterlegten Kontextinformationen alle passenden WeKnow-Einträge dem Auftrag automatisch zugeordnet. Der Mitarbeiter braucht also nicht aktiv nach Informationen zu suchen (Pull-Prinzip), sondern diese werden dem Mitarbeiter automatisch, zusammen mit seinem Arbeitsauftrag, zur Verfügung gestellt (Push-Prinzip).
Wissen neu bilden

Vorteile

Wissen entsteht nicht von selbst, Wissen kann nicht automatisch generiert werden, Wissen veraltet und muss immer wieder aktualisiert oder neu gebildet werden. Für diese zentrale Aufgabe im Zentrum eines lebenden Ökosystems für das Wissensmanagement im Unternehmen werden auch in Zukunft weiterhin gut ausgebildete, erfahrene und motivierte Mitarbeiter erforderlich sein.

Axino WeKnow schafft die technischen Grundlagen, um hochqualifizierte "Knowledge Worker" in der modernen Instandhaltung bei diesem wichtigen Schritt und in dieser zentralen Aufgabe zu unterstützen. Die wichtigsten Quellen für neues Wissen sind neue Informationen, Anregungen von Kollegen und der Austausch mit Fachkollegen; die Basis dafür wird durch WeKnow sichergestellt.

Axino WeKnow ist damit nicht nur ein IT-System, sondern auch ein unverzichtbares Verfahren, um das Unternehmenswissen zu sichern und den Austausch zwischen Fachleuten anzuregen.

Axino WeKnow erfordert zudem keine Spezial-Hardware, sondern steht auf modernen marktgängigen Smartphones und Tablets der führenden Hersteller zur Verfügung. WeKnow kommt damit auch den Ansprüchen junger Fachkräfte an ein "State-of-the-art"-Arbeitsmedium entgegen.

Ihr Ansprechpartner

Otmar Seifert
Key Account Manager

Phone:
+49 241 96806 0
EMail:
seifert@axino-group.com